Menü

ASCON Objektfunk

DMO 1B Repeater-System + optische Remote Units

  • Aktives Gebäudefunksystem in TETRA-BOS, Ausführung DMO 1B + optische Remote Units
  • Frequenzbereich: TETRA-BOS, 2 Frequenzen pro Repeater (Duplex i. B. 380 – 395 MHz)
  • System bestehend aus 1 bis 2 DMO 1B Repeatern, damit 1 bis 2 unabhängige Funkkreise (Geprächsgruppen) möglich
  • Verteilung der Signale über passive Antennenkoppler / Netzwerk und über Monomode LWL- Fasern zur Anbindung der optischen Remote Units
  • Anschaltung an in Schleifenform verlegte, strahlende Antennenkabel (Wege-Redundanz)
  • Anbindung des Außenbereichs über eine Freifeldantenne (optional)
  • Installation der Schaltschränke in F90 Räumen, eventuell klimatisiert
  • Energieversorgung 230V, mit Notstromversorgung >12 Stunden (bzw. örtlichen Vorgaben)
  • Ein- und Ausschaltbedingungen gemäß jeweiligen Vorgaben, manuell (FGB) oder halb-/vollautomatisch (BMA)

Stärken und Schwächen

Skalierbare Bereichserweiterung für größere Objekte oder mehrere Gebäude

Mehrere getrennte Funkkreise (Gesprächsgruppen) möglich

Keine Rückwirkung auf das Freifeldnetz

Geringer Energieverbrauch

Keine Kommunikation ins BOS-Netz und zur Leitstelle

Betriebsarten-Umschaltung am Endgerät erforderlich

Eingeschränkte Leistungsmerkmale

Mögliches Ausgruppieren aus dem Repeaterbetrieb an den HF-Randbereichen ohne dauerhafte akustische Signalisierung

Inselbetrieb, damit nicht nutzbar für alle BOS-Einsatzkräfte

DMO 1B Repeater gleicher Frequenz sind nur durch räumliche Trennung zu entkoppeln

Noch
Fragen?

Rufen Sie uns an: +49-89-857008-0

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir helfen Ihnen gerne weiter!